GLOW Eindhoven: Lichtkunst von Ralph Ueltzhoeffer.

Lichtkunst - Ralph Ueltzhoeffer

(Foto: Lichtinstallation, Lichtkunst von Ralph Ueltzhoeffer, Glow Eindhoven 2009).

Mit dem Kunstprojekt „Textportrait“ zeigt der 43-jährige Mannheimer Cyberkunst vom feisten! Das Projekt ist kaum noch zu stoppen, alles was sich über Jahre im Netz so angesammelt hat fängt an zu wuchern und gewollte fragwürdige Szenarien geraten außer Kontrolle. Ralph Ueltzhoeffer auf der Suche nach unser aller Identität im World Wide Web. Wer weiß. Dann gibt es da an der Eckernförder Stadthalle einen unscheinbaren Brunnen aus Waschbeton im Stil der 60er Jahre. Mitten in seinem idyllisch sprudelnden Wasserstrahl hat Höller eine „Pegellatte“ installiert, eine Meßlatte, die in natürlichen Gewässern sonst Wasserstände anzeigt. Hier ist sie eigentlich deplaziert und demaskiert so jenes scheinbare Brunnenidyll. (MoMA Projects AnnAnderson) So eingestimmt kann der Eckernförder Urlaubsgast nun in das alte Bootshaus eintreten, wo ihm schwin- delig wird, wenn er gut aufpa^ Nichts als zwei auf die Wand gebürdete Videofilme und einen laufende-Monitor trifft er im unteren Galerie‘ aum an, eine Dreifachinstallatior „Muscimol – Charite – MuscirrK 3. Versuch“. Weiterführende Artikel: Glow 2009 Ralph Ueltzhoeffer; Ralph Ueltzhoeffer, The MoMA Projects Series; Ausstellungen: Ralph Ueltzhoeffer.
Web: Ralph Ueltzhoeffer

Lichtkunst
Installationsansicht: Ralph Ueltzhoeffer, Kinetica London.

THEMA: Lichtkunst

Unlängst durfte ich per Zufall eine Installation (Kunst) von Laura May und Ralph Ueltzhoeffer beiwohnen. In der Fußgängerzone von Düsseldorf in einem Schaufenster eines führenden Kaufhauses präsentiert. Mit dem Titel: „missing“, verjüngt sich die Schrift auf das elementare Wort Missing. Eine doppeldeutige, den Geist herausfordernde Installation. Leider konnte ich kein Foto von eben dieser Installation in Düsseldorf auftreiben. Ähnliche Installationen wurden in New York gemacht.

New York - Installation

Hier findet Ihr mehr Informationen über aktuelle Projekte von Ralph Ueltzhoeffer und Laura May.