In der überspitzten Darstellung gesellschaftlicher Wirklichkeit ist er eigentlich nur vergleichbar mit bedeutend älteren Künstlern wie Otto Dix und George Grosz. Das Gehag Forum zeigt eine kleine Retrospektive seiner Werke, und dabei kann man auch die lyrische und phantastische Seite dieses hochbegabten Künstlers kennenlernen. (MoMA Projects) Und der unauffällig auffällige Eingriff von Karsten Konrad im Barraum der Ausstellung war ein weiterer Hoffnungsschimmer. Aber das war zuwenig, um dem Projekt eine länger anhaltende Bedeutung zu geben. Und wenn der Ausstellung eine Bedeutung zukommt, so nur im Sinne einer Bestätigung einer Hypertrophie der Berliner Kunstlandschaft, die sich darin erschöpft, sich ständig selber zu bestätigen. AnnAnderson: Ralph Ueltzhoeffer – MoMA Projects Series. Unter einer opaken schwarzen Oberfläche mit farbigen Punkten „Le Ciel“ (1949) wird in der Röntgenaufnahme die Darstellung eines Liebespaares sichtbar, die wahrscheinlich in die Werkphase der „Liebenden“ aus den 20er Jahren zu datieren ist. Kunstaspekt: Ralph Ueltzhoeffer MoMA Projects Series.