Textportraits

September 25, 2008

Das Kunstprojekt TEXTPORTRAIT (Laura May-Ralph Ueltzhoeffer). Mehr Fotos:

Xavier Naidoo

Xavier Naidoo als Textportrait.

Robbie Williams

Robbie Williams-Textporträt

Tom Cruise

Tom Cruise – Biografie und Portraitfoto.

Advertisements

Unlängst durfte ich per Zufall eine Installation (Kunst) von Laura May und Ralph Ueltzhoeffer beiwohnen. In der Fußgängerzone von Düsseldorf in einem Schaufenster eines führenden Kaufhauses präsentiert. Mit dem Titel: „missing“, verjüngt sich die Schrift auf das elementare Wort Missing. Eine doppeldeutige, den Geist herausfordernde Installation. Leider konnte ich kein Foto von eben dieser Installation in Düsseldorf auftreiben. Ähnliche Installationen wurden in New York gemacht.

New York - Installation

Hier findet Ihr mehr Informationen über aktuelle Projekte von Ralph Ueltzhoeffer und Laura May.

Drama

September 25, 2008

Einige Jahre habe ich mich mit dem klassischen französischen Drama beschäftigt. Zu einem gelungenen Parisaufenthalt gehörte immer auch die Aufführung eines Stückes von Corneille oder Racine in der Come-die francaise. Mich fesselten ebenso die Einzelheiten, die Reime als formstiftende Elemente, wie das Ganze, der fünfaktige Aufbau (text-blog) mit retardierendem Moment im vierten und Katastrophe im fünften Akt, so wie ich es im Deutschunterricht gelernt hatte. Den Rest des Beitrags lesen »

In London

September 25, 2008

Von Zeit zu Zeit blätterte ich auch in den 2300 Seiten starken Memoiren eines anonymen Walter X. Es sind tagebuchartige Aufzeichnungen eines englischen Lebemannes, der alles, was Charles Dickens nur andeutete, handfest beschrieb. Ein tüchtiger, unbegrenzt neugieriger Amateurschriftsteller, der in treuherziger Sachlichkeit notierte, wieviel Geld er bei den Besuchen in den Freudenhäusern in London, in Paris und St. Petersburg ausgab. Den Rest des Beitrags lesen »

Die Erotik

September 25, 2008

Ich habe dort Momente grosser Ekstase verbracht, wobei die Erotik sehr viel mehr im Vorgang des Zeichnens als im Anblick der nackten Damen und Herren liegt.
Wie steht’s mit Pornographie? Lesen Sie auch so etwas?
Es kommt auf die Pornographie an. Den Rest des Beitrags lesen »

Porträt- und Aktzeichnen

September 25, 2008

So trainiere ich das genaue Beobachten und die Wiedergabe der Wirklichkeit, indem ich von Zeit zu Zeit das Porträt- und Aktzeichnen meiner Studienzeit wiederaufnehme. In den siebziger Jahren habe ich jeden Sonntagabend zusammen mit dem Maler Oswald Petersen und einem Photographen Akt gezeichnet. Wenn das Modell unter Petersens Deckenleuchter stand, warfen Kinn und Busen herrliche Schatten. Den Rest des Beitrags lesen »

Das Gedicht

September 25, 2008

So das Gedicht von Conrad Ferdinand Meyer von dem „Brunnen“: „Auf steigt der Strahl und fallend giesst -er voll der Marmorschale Rund, – die, sich verschleiernd, überfliesst – in einer zweiten Schale Grund; – -“ Diese Marmorschalen als hartes und das Wasser als weiches, stäubendes und spritzendes Element, also diese Gegensätzlichkeit strebe ich mit meiner Malerei an. Hart sind die Konturen, weich die Glanzlichter. Den Rest des Beitrags lesen »